logo pg maria regina
Im Heiligen Jahr haben die Heilige Pforte im Petersdom 32 Frauen und Männer aus Mespelbrunn, Dammbach, Heimbuchenthal und Umgebung durchschritten. Den Papst erlebten alle bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz bei strahlendem Sonnenschein, wo er dazu aufrief, die Werke der Barmherzigkeit im normalen Alltag zu verwirklichen. Eine festliche sonntagsmesse feierten alle in der Maria del Anima, der Kirche der Deutschen. Vorbereitet und begleitet hat die Reise Pfarrer Manfred Badum. Als weiterer Höhepunkt wurde ein Ausflug nach Assisi zu den wichtigsten Kirchen dort empfunden.  vergrößern M. Badum

Das Leben des Heiligen Franziskus wurde von Pfarrer Badum und einer einheimischen Führerin gut erläutert, ein Anstoß für die Reichen, zu teilen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Rom wurden natürlich besichtigt, allen voran die Peterskirche und das Vatikanische Museum mit der Sixtinischen Kapelle. Im Rom der Antike staunten alle, welch große Bauten die Römer schon errichtet hatten. Über dem Kerker des heiligen Petrus konnte eine Gemeinschaftsmesse gefeiert werden. Aber auch die beliebten Plätze mit ihrem bunten Treiben konnten erlebt werden sowie eine Führung durch die San Callisto Katakombe. Ein besonderes Kleinod sahen alle in Subiaco, wo über der Höhle des Heiligen Benedikt eine Kirche über mehrere Etagen erichtet worden war, sämtliche wände mit liebevoller mittelalterlicher Bemalung.  Mehr Bilder sehen Sie wenn Sie auf das Gruppenbild klicken.

Die nächste Pfarreifahrt geht Ende Juni 2017 zur Weltausstellung nach Astana.

 vergrößern Unbekannt

 

 

 

 

 

 

 

­