logo pg maria regina

Zum Auftakt des 60-jährigen Jubiläums der Kirchweihe der Neuen Wallfahrtskirche wurde eine offene Nacht der Wallfahrtskirche veranstaltet. Dazu wurden die wichtigsten Kunstwerke der Wallfahrtskirche erklärt. Es gab Musik von Orgel und Flötenensemble sowie dem Chor "sound around" aus Keilberg. Dazu gab es erstmals das neue Wallfahrtsgebäck "Hessen-Taler".

Die zahlreichen Besucher waren begeistert von der in verschieden farbigem  Licht erleuchteten Wallfahrtskirche. so konnte man die Kreuzigungsgruppe wahrlich in ganz neuem Licht sehen. Sehr einfühlsam sang die Schola Krausenbach die Vesper. Danach erläuterten Prof. Heuser, Herr Schwender und Dr. Schneider die Kunstwerke der neuen Wallfahrtskirche. Zu der stimmungsvollen Musik des Flötenensembles sowie der Organistinnen Sybille Gatzka und Katrin Amrhein zeigte Pfarrer Badum gelungenen Fotos aus der Umgebung mit spirituellen Impulsen. Der Chor brachtemit deinen begeistert gesungenen Liedern die Besucher richtig in Schwung.

­