logo pg maria regina
An der 10. Station des Julius-Echter-Weges, gegenüber der Maximilians-Kolbekirche, konnte rechtzeitig vor der Mespelbrunner Kirchweih das erste Kunstwerk des Julius-Echter-Weges aufgestellt werden. Die Bildhauerin Steff Bauer aus Schweinfurt hat das Relief aus grau-grünem Mainsandstein gehauen. Auf dem Betonfundament wird gerade das Relief vom LKW herabgehoben.

Schauen Sie es sich selbst an!

­